POLICE

 

Verlängerte Erstnutzungsdauer von Elektrofahrzeugen durch updatefähige Fahrzeugkonzepte

Projektlogo   Bild POLICE PEM

Motivation und Vorgehen

Das Ziel des Vorhabens ist, die Nutzungsdauer von Elektrofahrzeugen zu erhöhen. Insbesondere Basiskomponenten sollen über einen langen Zeitraum genutzt werden, wodurch sich die Fahrzeugkosten relativieren und die Umwelt geschont wird. Zu diesen Basiskomponenten zählen insbesondere die verschleißanfällige Traktionsbatterie und Karosseriekomponenten. Der Wunsch nach einem aktuellen, neuwertigen Fahrzeug kann durch Remanufacturing des Fahrzeugs erfüllt werden. Dabei werden Komponenten ersetzt oder aktualisiert. Fahrzeug und Fahrzeugmontage müssen dazu anpassungs- und updatefähig gestaltet werden.

 

Forschungsziele

Übergeordnetes Ziel ist die Entwicklung eines updatefähigen Elektrofahrzeuges.

Weitere Ziele sind:

  • Entwicklung und Aufbau von Batteriepacks für das Remanufacturing
  • Entwicklung flexibler Anbindungskonzepte für Außen- und Innenraumkomponenten
  • Qualifizierung 3D-Druckwerkstoffe zur Herstellung von Außen- und Innenraumkomponenten
  • Entwicklung eines Montage- und Demontagekonzept für das Remanufacturing
  • Wirtschaftliche, technische Bewertung und Festlegung der Randbedingungen für Zulassung updatefähiger Elektrofahrzeuge
  • Aufbau von Demonstratorfahrzeugen und Tests unter realen Anwendungsbedingungen

Forschungs- und Projektpartner

  • StreetScooter GmbH
  • Futavis GmbH
  • Stratasys Ltd.
  • DEKRA
  • WZL der RWTH Aachen
  • PEM der RWTH Aachen

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 23009

E-Mail

E-Mail
  Logo BMWi

Dieses Forschungsprojekt wird augrund eines Beschlusses des Bundestags gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

  Logo ELECTRO POWER II