Elektromobilitätslabor (eLab) der RWTH Aachen

  Battery Abuse Center des eLab Urheberrecht: © PEM RWTH Aachen

Das Elektromobilitätslabor (eLab) der RWTH Aachen auf dem RWTH Aachen Campus bietet eine offene Infrastruktur zur Erforschung verschiedener Anwendungen und Stadien der E-Mobilität. Von der Technologieentwicklung über das Testing bis hin zum fertigen Prototypen können neben unseren Forschenden auch Startup-Betriebe sowie kleine und mittelständische Unternehmen von der Infrastruktur des eLab profitieren. Dafür lassen sich die zahlreichen Ressourcen der Einrichtung anmieten und flexibel nutzen. Das Angebot von PEM und weiteren RWTH-Instituten umfasst ein Batteriepacklabor, ein „Battery Abuse Center“, eine Zellassemblierungsanlage, eine Folienbeschichtungsanlage, ein Fügetechnik-Labor, Prüfzentren sowohl für Elektromotoren als auch für Leistungselektronik, Büro- und Hallenflächen sowie Besprechungsräume. Die Gesamtheit der eLab-Anlagen ermöglicht es, die Fertigungsprozesse der Batterie und des elektrischen Antriebsstrangs von E-Fahrzeugen in einer realen Produktionsumgebung zu analysieren. Neben der Automatisierung der Produktion und der Forschung im Bereich Anlagentechnik sowie Prototypenbau steht die Wirtschaftlichkeit der Abläufe im Vordergrund.

Kontakt

Name

Simon Voß

Telefon

work
+49 171 289 5536

E-Mail

E-Mail
 

Die volle Ladung Batterie ...

Das eLab wartet mit zahlreichen Angeboten und Anlagen für die Forschung und Entwicklung im Batterie-Umfeld auf: Im Batteriepacklabor lassen sich Prototypen von Akkusystemen aufbauen und weiterentwickeln, während das „Battery Abuse Center“ in einem sicheren Rahmen ermöglicht, die Reaktionen von E-Fahrzeug-Batterien auf bestimmte Belastungsszenarien zu untersuchen. Mit Hilfe der Folienbeschichtungsanlage wiederum können Stromableiterfolien für Lithium-Ionen-Batteriezellen beschichtet werden. Dabei sind Messungen von Prozessparametern mittels zahlreicher Sensoren und bildgebender Prüfverfahren inklusive, um etwa die experimentelle Prozessvalidierung der Elektrodenfertigung neuer Batteriezelltechnologien zu ermöglichen. Die Zellassemblierungsanlage als weitere Einrichtung ermöglicht die Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriepouchzellen mit ihren sämtlichen Prozessschritten. Die exakte Erfassung des Fertigungsprozesses garantiert eine vollständige Validierung der Produktion neuer Batterietechnologien.

... und das Optimum für den E-Motor

Das eLab-eigene Prüfzentrum für Elektromotoren fokussiert sich auf umfangreiche Analysen elektrischer Antriebe. Der Prüfstand umfasst sämtliche Komponenten, die für die Messung etwa von Wirkungsgraden und Körperschall sowie von Belastung und Demagnetisierung oder die thermische Validierung notwendig sind. Darüber hinaus erlaubt das eLab-Prüfzentrum für Leistungselektronik umfangreiche Tests und Messungen zum Beispiel an Antriebsumrichtern.