E-Mobility Production Engineering

 

Neue Lösungen für alternative Antriebe und Speicher

Die Gruppe E-Mobility Production Engineering“ entwickelt und realisiert innovative Lösungen im Bereich der Gesamtfahrzeug-Integration alternativer Antriebe und Speicher. Der Schwerpunkt liegt bei der Entwicklung und Produktion modular-adaptierbarer vollelektrischer und wasserstoffbasierter Antriebsstränge für Nutzfahrzeuge. Das Spektrum reicht dabei von kommunalen Kleinstfahrzeugen bis hin zu schweren Baumaschinen und Lkw mit hoher Reichweite.

Kontakt

Name

Simon Dünnwald

Gruppenleiter

Telefon

work
+49 171 6897411

E-Mail

E-Mail
 

Zur Umsetzung neuer Ideen verfolgen die PEM-Expertinnen und -Experten den „Return on Engineering“-Ansatz, der die Effizienz der einzelnen Prozesse steigert und eine schnelle, kostengünstige Industrialisierung von der ersten Skizze bis hin zum Serienprodukt ermöglicht.

Themenfelder

  • Anforderungsanalyse, Machbarkeitsstudien und Fahrzeugkonzepte
  • Antriebsstrangentwicklung und -integration
    • Batteriesystem
    • E-Motor
    • Brennstoffzelle und -speicher
    • Pantographensystem (Stromabnehmer)
  • Gesamtfahrzeug-Thermomanagement
  • E/E, Software- und Energie-Management
  • Prototypenbau
  • Industrialisierung
  • Consulting

Forschungsprojekte