Herstellung elektrischer Energiespeicher

  Impressionen aus der Elektromobilproduktion

Kurzvorstellung der Vorlesung

Für Elektrofahrzeuge sind die elektrochemischen Energiespeicher einer der Hauptbestandteile; sie liefern die Energie für den Vortrieb, sind einer der Hauptkostenfaktoren und sind aufgrund ihrer elektrischen, mechanischen und chemischen Eigenschaften sicherheitskritisch für das Elektrofahrzeug. Stand der Technik für diese Speicher ist die Lithium-Ionen-Technologie, die sich aufgrund ihrer hohen Energiedichte und ihrer stetig sinkenden Kosten durchgesetzt hat. Die Vorlesung „Herstellung Elektrischer Speicher“ liefert einen Einblick in die Wertschöpfungskette der Lithium-Ionen-Batterie: ausgehend von den Anwendungsbereichen und der Funktionsweise wird die Herstellung von den Bestandteilen der einzelnen Batteriezellen bis zur Assemblierung des vollständigen Batteriepacks behandelt. Dies schließt auch übergreifenden Themen wie die Fabrikplanung, Qualitätssicherung und Sicherheitstests der Batterien mit ein. Zum Schluss erfolgt ein Überblick über die Wertschöpfungsstrukturen und Recycling-Möglichkeiten der Lithium-Ionen-Batterie.

Aktuelle Termine und weitere Informationen finden Sie im Campus System der RWTH.

 

Vorlesungsthemen

  • Anwendung von Energiespeichern
  • Übersicht elektrochemischer Energiespeicher
  • Einführung in die Funktionsweise von Energiespeichern
  • Elektrodenfertigung
  • Zellfertigung
  • Formierung und Reifung
  • Modul- und Packfertigung
  • Qualitätssicherung
  • Batteriesicherheit
  • Produktionsplanung einer Batteriefertigung
  • Wertschöpfungsstrukturen
  • Recycling von Li-Ion Batteriesystemen

Ansprechpartner

Hendrik Löbberding

Name

Hendrik Löbberding

E-Mail

E-Mail